Multiple Sklerose Ernährungsberatung (MS)

Multiple Sklerose oder MS ist auch unter der Bezeichnung Encephalomyelitis disseminata bekannt. Es handelt sich um eine Autoimmunerkrankung, die sehr vielfältige Symptome aufweisen kann. Sie wird deshalb auch als die Krankheit mit 1.000 Gesichtern bezeichnet.

Multiple Sklerose Ernährungsberatung Lüneburg Uelzen Hamburg

Diagnose und Verlauf von Multiple Sklerose

Multiple Sklerose ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung, bei der es zu Entzündungsherden in Gehirn und Rückenmark kommen kann. Diese können zu einer Zerstörung von Nervenfasern und langfristig zu Verhärtungen und Vernarbungen von Nervengewebe führen. Durch die Entzündungen kommen letztlich Befehle und Reize, die von unseren Gehirnzellen an Muskeln oder Organe gesendet werden, verzögert oder gar nicht an ihren Zielorten an. Auch umgekehrt gelangen Reize nicht oder schlecht auf den Weg ins Gehirn, können also nicht mehr richtig verarbeitet werden. Deshalb kann es bei Multipler Sklerose z.B. zu Bewegungs- und Empfindungsstörungen, zu Müdigkeit, zu Konzentrationsschwierigkeiten, Schluckbeschwerden, Verstopfung, usw. kommen.

Neben klinischen Untersuchungen werden zur Diagnose Kernspintomographie und Untersuchungen des Blutes, Urins und des Nervenwassers eingesetzt. Multiple Sklerose kann in Schüben auftreten, nach denen die Symptome teilweise oder sogar ganz verschwinden können. Aber auch ein stetiges Verschlechtern ist möglich.

Behandlung und Therapie der Autoimmunerkrankung

Die Therapie der MS erfolgt mit einer Kombination verschiedener Maßnahmen. Zu diesen gehören u.a. Medikamente, Physiotherapie und Ergotherapie.
Auch die Ernährung spielt dabei eine wesentliche Rolle. Auf der einen Seite liegt eine entzündungshemmende Ernährung nahe, da es sich bei MS um eine Entzündung des Nervensystems handelt. Auf der anderen Seite können durch die MS bedingte Begleitsymptome, wie Verstopfung oder Gewichtszunahme durch eine individuell angepasste Ernährung positiv beeinflusst werden. In der Beratung spielt auch immer eine darmgesunde Ernährung eine bedeutende Rolle sowie die optimale Versorgung mit allen Vitaminen und Mineralstoffen.

Im Zusammenhang mit Multiple Sklerose werden auch viele Ernährungsthemen diskutiert z.B. intermittierendes Fasten oder ketogene Ernährung, etc.. Auch hier gilt: wir finden gemeinsam das Richtige für Sie! Ich berate und begleite Sie gerne auf Ihrem Weg!

Erklärvideo: Mit freundlicher Genehmigung der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V.

Foto: Gehirn-Darstellung Holz-Puzzle © Vitalii Vodolazskyi/Shutterstock.com – ID: 1606864852

Kostenlose Erstinformationen zur Ernährungsberatung erhalten

Telefonat für ein unverbindliches Erstgespräch vereinbaren

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Sie stimmen zu, indem Sie die Website weiter nutzen. Datenschutzerklärung