Ernährungsberatung & Therapie

Ernährungsberatung richtet sich sowohl an Gesunde als auch an Kranke. Beim Gesunden dient die Ernährungsberatung der Vorbeugung ernährungs(mit)bedingter Er­krank­ungen. Sind Sie bereits erkrankt, dann kann eine gezielte Veränderung der Lebens- und Ernährungs­weise die medizinische The­ra­pie oft wirksam un­ter­stützen. Eine medizinisch begründete Er­nähr­ungs­beratung wird daher oft als Er­nähr­ungs­therapie bezeichnet.

Mangelernährung Beratung Therapie Ernährung Lüneburg Hamburg Dannenberg

Ich unterstütze und begleite Sie gerne bei der Veränderung Ihres Ernährungs­verhaltens. Als Mitglied des Berufs­verbandes Oecotrophologie e.V. (VDOE) gelten für mich bestimmte Berufs­grundsätze, die auch in der Be­rufs­ordnung festgelegt sind. Als Trä­ger­in des Zer­ti­fikats „Ernährungs­beraterin VDOE“ bin ich außerdem ver­pflichtet, mich ständig weiter­zubilden und auf dem ak­tuel­len Kenntnis­stand der Ernährungs­wis­senschaft und der me­di­zin­ischen Leit­linien zu sein. Ich berate Sie unabhängig und produkt­neutral. Meine Beratung unterliegt der Schwei­ge­pflicht.

Die Sprechzeiten meiner Praxis sind in der Regel zwischen 9.30 und 17.00 Uhr. Frühere und spätere Beratungs­termine oder auch an Samstagen sind auf Anfrage immer möglich. Rufen Sie mich gerne an, um erste In­for­ma­tio­nen zu erhalten oder einen Termin zu finden. Da ich auch Haus­besuche anbiete und Se­mi­nare, Schul­ungen bei meinen Auf­trag­gebern durchführe, bin ich nicht täglich in der Praxis. Rufen Sie mich daher bitte an und hin­ter­lassen Sie mir eine Nachricht – ich rufe Sie schnellst­möglich zurück.

Ablauf der Ernährungsberatung

Ernährungsberatung und Ernährungstherapie

Informationsgespräch (kostenfrei und unverbindlich)

Zu Beginn bespreche ich mit Ihnen Ihr Anliegen, Ihre Wünsche und Ihre Ziele der Er­nähr­ungs­ber­atung oder -therapie. Sie erhalten auch Infor­mationen über Umfang und Kosten der Beratung sowie den Weg einen eventuellen Kosten­zuschuss durch Ihre Kranken­kasse zu beantragen. Auf Wunsch erstelle ich einen Kosten­voranschlag, den Sie Ihrer Kranken­kasse vorlegen können.

Wenn Sie für den ersten Be­ra­tungs­termin eine weite Anreise haben und Folge­termine z.B. te­le­fon­isch oder per Video sein werden, dann be­sprechen wir auch dieses und passen die Be­ra­tungs­inhalte den Ge­ge­ben­heiten an.

Die Erstberatung

Zunächst erfolgt ein ausführliches An­am­ne­se­gespräch, in dem ich mir ein Bild mache über Ihre aktuelle Lebens­situation, z.B. Beruf, Familie und Bewegung, Ihren Gesund­heits­zustand (z. B. Laborwerte, Beschwerden und Symptome) und Ihre Kranken­geschichte. Danach starten wir mit den ersten in­di­viduellen Er­nähr­ungs­empfehlungen. In der Regel werden Sie im Anschluss einige Tage lang ein Er­nähr­ungs­tagebuch oder ein Er­nähr­ungs-Symptom-Protokoll führen, das die Grund­lage für die weitere Be­ratung bildet. Wenn Sie von weiter her zu mir in die Praxis kommen, und wir ggf. nur den ersten Termin vis-á-vis haben (die folgenden te­le­fonisch oder per Video), dann drehen wir manches um, und Sie führen schon vorab ein Tage­buch. Das alles be­sprech­en wir bereits am Telefon beim Informations­gespräch. Auf Wunsch führe ich eine EDV-gestützte Er­nähr­ungs­analyse durch (DGEexpert), die zeigt, inwieweit Ihre Nähr­stof­fauf­nahme den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung entspricht.

Die folgenden Beratungen

Ernährungsberatung und Therapie in Lüneburg, Winsen, Dannenberg und Uelzen

In den folgenden Beratungen besprechen wir die Ergebnisse aus der Analyse Ihres Ernährungs-(Symptom)-Tagebuchs. Ich gebe Ihnen eine Rück­meldung, was so bleiben kann oder was Sie verbes­sern können. Ich gebe Ihnen dazu Impulse, In­for­ma­tionen und konkrete auf Sie zu­ge­schnit­tene Tipps, die Sie dann aus­pro­bieren. Wir planen und be­sprechen schließ­lich auch die nächsten Etap­pen auf dem Weg zu Ihrem Ziel und ver­ein­baren den nächsten Termin.

Wie viel kostet die Ernährungsberatung?

Der finanzielle Aufwand für die Be­ra­tung richtet sich nach An­zahl und Dau­er der Be­ra­tungs­ei­nheiten. Eine Preis­liste erhalten Sie bereits beim In­for­ma­tions­gespräch.

Viele Krankenkassen übernehmen einen Teil der Kosten, wenn Sie eine ärzt­liche Notwendig­keits­be­schei­nigung vorlegen. Dieses Formular erhalten Sie im An­schluss an das In­for­ma­tions­gespräch oder wenn Sie hier die Erst­in­formation anfordern. Wichtig zu wissen: Die Auss­tellung dieser Be­schei­nigung ist für Ihren Haus- oder Fach­arzt budget­neutral.

Ich erfülle auch die von den Kranken­kassen geforderte Quali­fi­kation, da ich das Zer­ti­fikat „Ernährungs­beraterin VDOE“ (BerufsVerband Oecotrophologie e. V.) besitze. Dieses wird alle drei Jahre verlängert, wenn die kon­ti­nu­ier­liche Wei­ter­bi­ldung nachgewiesen wird.

Foto: Frau im weißen Kittel füllt Diätplan aus © BONDART PHOTOGRAPHY/Shutterstock.com – ID: 1515243626

Kostenlose Erstinformationen zur Ernährungsberatung erhalten

Telefonat für ein unverbindliches Erstgespräch vereinbaren

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Sie stimmen zu, indem Sie die Website weiter nutzen. Datenschutzerklärung