Start
Neuigkeiten
Schwerpunkte
Berufserfahrung
Über mich
Büro und Praxis
Termine / Seminare
Impressum
Sitemap

Neuigkeiten

Schauen Sie hier ab und zu vorbei, so bleiben Sie auf dem Laufenden!


Lieblingsküche - einfach querbeet kochen

Die 2. Auflage ist da! 70 Rezepte in 7 Rubriken.

Ab sofort bei mir oder bei der DMSG erhältlich!



Liebe Leserin, lieber Leser, 

unter Erstautorenschaft von Dr. Imke Reese ist ein NCGS Positionspapier erschienen, auf das wir Sie hiermit aufmerksam machen möchten: Die Nicht-Zöliakie-Gluten-Überempfindlichkeit (NCGS) ist ein ziemlich langer Name für eine Krankheit, von der nach heutigem Stand niemand sagen kann, ob sie überhaupt existiert. Das gerade erschienene Positionspapier der DGAKI und zahlreicher Unterstützer, darunter auch führende Gastroenterologen, sorgt für ein klares Statement bezüglich der Empfehlungen von ungerechtfertigten glutenfreien Kostformen. Alle mahnen diese Art der Selbstdiagnose und –therapie, insbesondere den Glutenhype an sich, sehr kritisch an und äußern ihre vielfältigen Zweifel.

Das Positionspapier, das in einer konzertierten Aktion von vielen Stakeholdern der Good Practice gemeinschaftlich erstellt wurde, dient als Hilfestellung für VDOE-Beratungskräfte und verdient breite Verteilung.

Zitierweise: Allergo J Int 2018;27:147-51.

Sie finden es unter:

http://www.dgaki.de/wp-content/uploads/2018/08/Reese-I-et-al-Non-Celiac-Gluten-Sensitivity-NCGS-German-Position-Paper-Allergo-J-Int-8-2018.pdf 

http://www.dgaki.de/wp-content/uploads/2018/08/Reese-I-et-al-Nicht-Zoeliakie-Gluten-Weizen-Sensitivitaet-NCGS-DGAKI-Positionspapier-Allergo-Journal-8-2018.pdf
 


Braucht Deutschland Ernährungsberater?

Ein Fernsehbeitrag von health-TV zum Thema Ernährungstherapie: Nur anerkannte Qualifikationen sichern medizinische und therapeutische Hilfe.
Der Beitrag gibt einen guten Überblick zum Ablauf einer Beratung und den vielfältigen Möglichkeiten zur Verbesserung der gesundheitlichen Situation bei vielen unterschiedlichen Diagnosen.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Büro für Ernährungs- und Gesundheitskommunikation  |  kontakt@petra-goergens.de | 0 41 31 - 2 06 28 55